Medizinische Dokumentarin (MD)

Die Ausbildung zur MD dauert drei Jahre und beinhaltet die fünf Ausbildungssäulen Medizin, Dokumentation, Statistik, Informatik und Organisation/Recht. Neben medizinischen Grundlagen wie Terminologie, Anatomie und Physiologie, Pathologie, Pharmakologie und Labormedizin werden tiefgehende Statistikkenntnisse (deskriptive und analytische Statistik und Epidemiologie) vermittelt. Hinzu kommen die Dokumentationsgrundlagen inklusive Verschlüsselungssysteme und Fachenglisch. Im Bereich Informatik stehen Programmiersprachen, Datenbanktheorie und -entwicklung, statistische Auswertesysteme, Softwareanwendungen und Qualitätsmanagement auf dem Stundenplan. Die theoretische Ausbildung wird unterstützt durch praktische Übungsanwendungen.

Die Ausbildung findet an Fachschulen statt und beinhaltet mehrere Praktika. Am Ende der Ausbildung steht ein halbjähriges Berufspraktikum mit Erstellen einer Facharbeit. Die Praktika werden teilweise vergütet. Je nach Schule sind Förderungen durch BaFÖG, Agentur für Arbeit oder BfA möglich. Die Detailregelungen besprechen Sie bitte mit der jeweiligen Schule.

MD arbeiten eigenverantwortlich in der pharmazeutischen Industrie, in Auftragsforschungsinstituten, Krankenhäusern, Universitätskliniken und Softwarefirmen. Sie stellen mit über 40 % den größten Anteil der in der Pharma-Industrie angestellten Dokumentationsfachkräfte.

Tätigkeiten

Arzneimittelforschung und Durchführung klinischer Studien mit: Studienkoordination, Data Management, Biometrie, Monitoring, Arzneimittelsicherheit; Datenbankkonzeption, -entwicklung und -verwaltung, Information Retrieval, Qualitätsmanagement, Medizincontrolling, Gesundheitsökonomie und Epidemiologie

Literatur

Rahmenlehrplan des DVMD: in Überarbeitung

Blätter zur Berufskunde, Medizinischer Dokumentar/Medizinische Dokumentarin, Bestellziffer BzB 2 - X C 35 über die Bundesagentur für Arbeit

Film über die Arbeit von MDs in den jeweiligen BIZ

Infomappe zum Beruf im jeweiligen BIZ

Gaus, Wilhelm: Berufe im Informationswesen. Ein Wegweiser zur Ausbildung; 5. vollst. überarb. Aufl.; Springer

Trampisch, H.J. et al.: Praxis-, Studien- und Forschungsführer Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie, 2. Aufl., Fischer


Ausbildungsstätten


Navigationspfeil Berufliche Schule am Klinikum der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald, Greifswald
Navigationspfeil IB Medizinische Akademie, Rostock
Navigationspfeil Schule für Medizinische Dokumentation, Gießen




Verantwortlich für den Inhalt:
Navigationspfeil Bruno Schweizer